Kommentare (3)

SebastianBerlin
SebastianBerlin

SebastianBerlin

Level
0
Punktezahl
0

Ja, dass man als BC100-Kunde in der 2. Klasse noch separat für die Reservierungen bezahlen muss, ist eigentlich ein Unding. Es sollte auch stärker darauf geachtet werden, dass die comfort-Plätze auch nur von Comfort-Kunden belegt werden. Weiterhin bitte deutlich mehr Comfort-Plätze in den Zügen einrichten!

Die in meinen Augen beste Lösung für Comfort-Plätze wäre eine kostenlose Reservierung. Wer als bahn.bonus-comfort-Kunde einen Comfort-Platz will, der bucht diesen einfach. Dann hat er 100% die Bestätigung das er genau dort sitzen darf und niemand anderes. Damit wäre auch das Unding gelöst, dass der Comfort-Fahrgast selbst eine Fahrkartenkontrolle durchführen muss um sein Recht auf einen Sitzplatz durchzusetzen.

tibeh
tibeh

tibeh

Level
0
Punktezahl
0

Gerade wieder erlebt. Als Bahn.Comfort-Kunde in den ICE in Frankfurt Süd eingestiegen, Bahn Comfort Plätze alle belegt, teilweise von Jugendlichen mit 2. Gepäckstück auf dem Nachbarsitz, teils von anderen Leuten, die Rail & Fly Tickets auf dem Schoß hatten. Es ist ein Unding, dass BahnCard 1. Klasse Kunden sich ständig Sitzplätze suchen müssen oder im schlimmsten Fall auf dem Boden hocken. Wieso kontrolliert man nicht mit dem Ticket einfach den Comfort Status? Oder wieso richtet man für Premium Kunden ( ich denke, BC100 Karteninhaber sing als solche anzusehen) nicht einfach eine kostenfreie Reservierungsmöglichkeit ein? Wirklich bedauerlich...